Werbemittel mit Logodruck auf preisgünstigen Alltagsgegenständen

Werbemittel mit Logodruck beeindrucken durch künstlerische Wirkung

Werbemittel mit Logodruck sind zu allseits beliebten Alltagsgegenständen geworden. Auf Tragetaschen, Bleistiften, Kugelschreibern, Tassen, Feuerzeugen, Autoaufklebern, Kalendern und Schlüsselanhängern werden Kennungszeichen von Firmen aufgedruckt, die es tatsächlich auf das Unterbewusstsein eines Empfängers abzielen. Zu diesen können End- und Geschäftskunden, Arbeitnehmer und Geschäftspartner, aber auch völlig anfänglich Unbeteiligte gehören. Haben kleinere Alltagsartikel einen einprägsamen Aufdruck, wird dieser wiedererkannt und der Empfänger wird mit einer höheren Wahrscheinlichkeit die dort gekennzeichneten Unternehmen bei der Wahl seiner Dienste und Produkte berücksichtigen. Alltagsartikel mit künstlerisch abgedruckten Logos von Banken, Supermärkten, Versicherungen, Tankstellen, Supermärkten, Autohändlern, Beratern, Kleidungsherstellern bleiben im Gedächtnis, werden von den Endbenutzern sehr häufig am Tag und sehr häufig im Monat genutzt und können von den Auftraggebern mit einer hohen Kosteneffizienz eingesetzt werden. Restaurants und andere Verkaufsstellen planen ihre Werbemittel sogar dahingehend, dass Kunden, die Lastschriften- und Kreditkartenbelege unterschreiben, die entsprechenden Kugelschreiber mitnehmen und somit zu Hause auch für die Familienmitglieder oder für Besucher einen Werbevorgang einleiten.

Die hohe Nutzen von Werbemitteln mit Logodruck

In hohen Mengen können Werbemittel mit Logodruck zu günstigen Preisen hergestellt und bestellt werden. Der Logodruck selbst wird aus Fachteams erstellt, die bereits auf Erfolgskonzepte und Erfahrungen aus der Vergangenheit zurückblicken können. Es sind dies Informatiker, Marketingexperten, Künstler, Designer, Psychologen und andere, die seit den 1960er Jahren darauf achten, Unternehmen mit eindrucksvollen Symbolen bekannt zu machen – auf Alltagsgegenständen, auf Kleidung und auch auf Fahrzeugen, Heißluftballons, sogar Zügen und Banden in Sportstadien. Wenn es jedoch gerade um die kleinen Artikel wie Kugelschreiber geht, so weiß man heute, dass ein solcher Logodruck eine weitaus höhere Preiseffizienz wie auch eine höhere Breitenwirkung hat, als dies bei Fernseh- und Printwerbung jemals der Fall war. Wer einen Kugelschreiber oder ein Feuerzeug zweimal täglich zur Hand nimmt – und das ca. 60 Mal monatlich – nimmt den Logodruck weitaus intensiver, auch unterbewusster wahr, als dies bei Werbefilmen oder Werbeaufnahmen für den Rundfunk möglich ist. Ebenfalls interessant: Bedruckte Gegenstände werden oft ins Ausland, sogar in andere Kontinente mitgenommen. So können international tätige Firmen Aufträge aus aller Welt bekommen – ohne dass sie teure Werbung im Fernsehen oder Internet schalten müssen. Wer einen Taschenkalender z. B. mit Firmenaufdruck im Nachbarland liegen lässt, sorgt dafür, dass etwa grenznah lebende Deutsche bei Bedarf entsprechende Recherchen anstellen.

Werbemittel mit Logodruck erreichen ein weitaus höheres Publikum als Print- und Fernsehwerbung, haben sogar eine internationale Reichweite. Und das bereits bei Investitionen von unter 100 Euro.

Leave a Reply